Kategorie Archiv für ‘Pressemitteilung’

Pressemeldung-Bild-web

Neues Dressurkonzept beim PfingstTurnier

–  mit Prüfungen für internationale Dressur- Nachwuchspferde und erneut mit Piaff-Förderpreis – Das Internationale Wiesbadener PfingstTurnier und der Spitzen-Dressursport haben eine lange gemeinsame Geschichte. Wichtiges Kapitel in dieser Geschichte ist der ‘Nachwuchs’. Viele Jahre war das PfingstTurnier Sichtungs-Turnier für die anstehenden Europameisterschaften der Nachwuchsreiter. Dem Nachwuchs bleibt auch das 83. Internationale Wiesbadener PfingstTurnier treu –

weiterlesen
PM Ahlmann

Clintrexo, Ahlmann, Vollgas – Premierensieg!

Christian Ahlmann hat beim 82. Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier den Großen Preis der Landeshauptstadt, die dritte Etappe der DKB-Riders Tour, gewonnen. Es war das erste Mal, dass der 43-jährige viermalige Olympiateilnehmer die Ehrenrunde des Großen Preises im Biebricher Schlosspark anführte. 45 Weltklasse-Paare am Start, zwölf durften im zweiten Umlauf noch einmal an den Start und dort

weiterlesen
PM Dyckerhoff

Jung im Erfolgsrausch

Zweimal Zweiter am Samstag, zwei Siege am Sonntag, zwei Siege – und das bevor der Große Preis der Landeshauptstadt ausgeritten wurde – am Montag. Michael Jung lächelte zufrieden: „Ja, ich fühle mich hier im Schlosspark sehr wohl und meine Pferde auch.“ Welches war der schönste Erfolg? „Wenn man so ein 1,50-Meter-Springen gewinnt, dann ist das

weiterlesen
PM Quintus

Quintus und Abegglen lösen Finalticket für Louisdor-Preis

Der Louisdor-Preis – das ist die Serie für Deutschlands beste Nachwuchs-Grand Prix-Pferde, unterstützt von der Liselott und Klaus Rheinberger-Stiftung. Beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier hat die Serie nach 2017 zum zweiten Mal Station gemacht – und war ein dressursportlicher Höhepunkt. „“Die Pferde werden immer besser, die Ritte werden immer besser, diese Serie tut unserem Sport einfach

weiterlesen
PM LOtto

Von Wiesbaden zu den WEG

Sie liebt große Plätze!“ Sie ist die 16-jährige Baloubet du Rouet-Tochter Sharapova MCJ. Und den großen Platz, den sie im Speziellen heute liebte, das war der Traditionsplatz im Biebricher Schlosspark. Francisco José Mesquita Musa hat beim 82. Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier den Lotto-Hessen-Preis, das Hauptspringen des Samstag, gewonnen. In dem Fehler-Zeit-Springen gingen 40 Reiter an den

weiterlesen
PM VS

Ingrid Klimke zum Fünften!

Ingrid Klimke und SAP Hale Bob OLD – das sind die Sieger im Preis der Familie Prof. Heicke, der zweiten Station der ERM. Die internationale Vielseitigkeitsserie Event Rider Masters (ERM) macht das zweite Mal Station in Wiesbaden. Die ERM präsentiert Top-Vielseitigkeitssport medial aufbereitet, Wiesbaden bietet genau dafür eine Spitzenbühne. Der fünfte Sieg für die Reitmeisterin

weiterlesen
PM 5

Sieg mit gestellten Öhrchen

Fabienne Müller-Lütkemeier hat den Grand Prix der Kür-Tour beim 82. Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier gewonnen. Mit D’Agostino erreichte die Mannschafts-Weltmeisterin im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung 73,087 Prozent. Ihre größte Konkurrentin war Jessica von Bredow-Werndl. Die dreifache Weltcup-Finalistin leistete sich heute mit Unée BB einige kleinere Unsicherheiten und wurde mit 72,674 Prozent Zweite. Platz

weiterlesen
PM4

Eine Zeitreise bis zur Galaxie – die PferdeNacht

Die PferdeNacht, zum 17. Mal präsentiert von der Spielbank Wiesbaden – was für ein Abend! Die Wiesbadener lieben die PferdeNacht. 15.000 Zuschauer, alle Tribünenplätze ausverkauft. Drei Stunden Pferde, action, Tradition, Wagnis, Verzauberung, interaktiv, spannend und emotional. Amüsant, informativ und unterhaltsam führte Dirk Alexander Lude durch den Abend – am liebsten begleitet von den Henkell Golden

weiterlesen
PM 3

Sandra Auffarth kommt nach Wiesbaden

Spontan hat sie sich entschlossen: Die amtierende Doppel-Weltmeisterin der Vielseitigkeitsreiter, Sandra Auffarth, hatte am vergangenen Wochenende im Deutschen Spring-Derby, der zweiten Station der DKB-Riders Tour, tolle Runden durch den Derby-Parcours gedreht. Dritte wurde sie im Spring-Derby und hat damit 15 Punkte für die DKB-Riders Tour gesammelt. Sofort hat sie Tourchef Paul Schockemöhle zur dritten Riders

weiterlesen
PM Fr

Wiesbaden ist wie die Formel eins in Monte Carlo

„Es ist einfach schön hier! Ich habe mich gestern schon so gefreut, als ich hier im Schlosspark angekommen bin.“ Ingrid Klimke liebt das Internationale Wiesbadener PfingstTurnier. Viermal schon hat die Reitmeisterin hier dominiert und auch 2018 ist sie auf Goldkurs. Nach zwei von drei Teilprüfungen, Dressur und Springen, liegt die amtierende Europameisterin vorne. Morgen geht

weiterlesen
mehr Beiträge anzeigen

Zurück zum Anfang